OneHelp!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Wirtschaft

Einsatz für Altersanliegen

E-Mail Drucken

Zu kleine Buchstaben, zu lange Wege oder ganz einfach das falsche Produkt im Angebot: So lauten einige der Rückmeldungen von Seniorinnen und Senioren, die als Testpersonen im Einsatz sind. Losgeschickt werden sie von der Terzstiftung – und zwar immer öfter, denn viele Unternehmen haben das Potenzial der älteren Kundschaft erkannt.

Karin Meier // Eine neue Vision des Alterns schaffen: Das ist das Ziel der in Berlingen am Bodensee domizilierten Terzstiftung. Sie wurde 2007 von Silvia und René Künzli gegründet und zählt inzwischen 6500 Gönnerinnen und Gönner. Mit Interessenvertretung, einem Magazin und einem Service Center fördert und unterstützt die Stiftung die Selbständigkeit von Menschen im Alter.
terzScout im Einsatz

Auch das Angebot von sogenannten TerzScouts soll letztlich einer altersgerechteren Schweiz dienen. Denn die Erfahrungen und Erkenntnisse dieser Testpersonen fliessen in die Angebotsgestaltung von Produkten und Dienstleistungen ein. Die Stiftung strebt aber keine reinen Senioren Produkte an, wie Walter Wenk (62), Leiter der TerzScouts, betont: «Unser Credo lautet vielmehr: Was alten Menschen nützt, kann jüngeren nicht schaden.»

Weiterlesen...
 

Österreichische Qualitätsweine - BruBera

E-Mail Drucken

österreichische Qualitätsweine - BruBera

Österreichische Qualitätsweine

www.brubera.ch 

Max Brugger
Maienzgstrasse 9
CH - 5000 Aarau

 

BruBera - 1. österreichischer Genusstag mit Weinspezialitäten aus der Thermenregion

E-Mail Drucken

BruBera setzt Akzente

Ein Kleinunternehmen muss am Markt auf andere Weise Aufmerksamkeit erregen als mittlere und grosse Unternehmen. Anders sein als alle Anderen, bessere Dienstleistungen erbringen und einen authentischen Auftritt haben.

Aus diesem Grund hat BruBera am 28. Mai in Staufen den 1. österreichischen Genusstag zelebriert. Neben kulinarischen österreichischen Spezialitäten, von österreichischen Profi-Köchen zubereitet, wurde bei österreichischer Musik (vom österreichischen Musiker „Schlossberg Hippi“ welcher ursprünglich aus der Steiermark kommt)

Schlossberghippi

Weiterlesen...
 

Barbara Wenk Ehrenpräsidentin von pro audito schweiz

E-Mail Drucken

Der Urner Anwalt und Landrat Georg Simmen übernimmt das Präsidium des grössten Hörbehindertenverbandes der Schweiz. Barbara Wenk aus Unterentfelden AG, die während 14 Jahren pro audito schweiz präsidierte, hatte an der Delegiertenversammlung des Verbandes am Samstag in Thun demissioniert. Sie wurde zum Dank für das grosse ehrenamtliche Engagement anlässlich der 92. Delegiertenversammlung vom 28. Mai 2011 zur Ehrenpräsidentin ernannt.

Georg Simmen und Barbara Wenk

Barbara Wenk setzt sich künftig, ebenfalls ehrenamtlich, für die terzStiftung im Bereich Kultur und Bildung für reife Menschen ein.

Weiterlesen...
 


Seite 2 von 9