OneHelp!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Technik

DAS Mobiletelefon ... endlich

E-Mail Drucken

Das Warten hat ein Ende.

Endlich kriegen wir, was wir brauchen.

Die eierlegende Wollmilchsau. Das Telefon, das alles kann.

Das X-PHONE (klicken und jubeln)

 

Dieser Beitrag wurde erfasst von Nextlevel, dem ersten Desktop Service Provider

 

 

SF 1 - Einstein 5.11.2009 - Der Computer hört zu

E-Mail Drucken

Hinweis zur TV-Sendung "Einstein" vom Donnerstag 5. November 2009, 21.00 Uhr

Sprechen statt Tippen: Der Computer hört zu

Der Mensch spricht, der Computer schreibt - das ist die Zukunft. Bei der Teletext-Untertitelung ist dieses neue Zeitalter dank eines hochentwickelten Spracherkennungsprogramms schon angebrochen. «Einstein»-Moderatorin Nicole Ulrich probiert es aus: Sie untertitelt ein Spiel der Fussball-Champions-League.

Was bringt die Spracherkennung im Alltag?

Der Traum vom Reden mit der Maschine ist Realität geworden. Aber was taugt die Technik? «Einstein» macht den Praxistest - zum Beispiel mit einem GPS-Gerät - und geht der Frage nach, wie genau Maschinen Sprache erkennen.

 

Microsoft Security Essentials

E-Mail Drucken

Mit den 'Security Essentials' stellt Microsoft einen kostenlosen und einfach zu bedienenden Basisvirenschutz vor. Für den Hausgebrauch dürfte das Tools ausreichen, die Erkennungsraten liegen im oberen Mittelfeld und mit der schlichten Oberfläche kommen auch weniger versierte Anwender zurecht. 

Weiterlesen...
 

N97 Apps

E-Mail Drucken

Mit Mobiltelefonen der neueren Generation, z.B. Nokia N97 oder Nokia 5800 lässt sich viel mehr machen als nur telefonieren. Um den Funktionsumfang zu erweitern, lassen sich sogenannte Apps oder Widgets installieren. Neben den bekannteren wie Facebook oder Qik gibt es noch einige andere: Eine kleine Auswahl sei hier vorgestellt...

Weiterlesen...
 


Seite 3 von 7