OneHelp!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Wolf Buchinger – noch mehr Knackpunkte

E-Mail Drucken

männer gehen abends lieber in die beiz
als bei ihren familien zu bleiben. Warum?

„du musst dringend die waschmaschine reparieren!“
„deine tochter hat die hausaufgaben nicht gemacht!“
„mausilein – fahren wir dieses jahr dreimal in urlaub?“
„der hund war heute noch nicht draussen!“
„seit drei wochen wartet mutter auf deinen anruf!“
„hilfst du mir schnell beim betten machen?“
Hausdrachen
darum.

Weiterlesen...
 

An die Jetztgeborenen von Wolf Buchinger

E-Mail Drucken

Mein Gott, was müssen die im Nebelspalter Gruftig sein, wenn sie von „Nachgeborenen“ reden! Ich bin mit meinen 12 ½ Jahren eine solche, ich bin die Zukunft, mit mir könnt Ihr sie schon live und ungeschminkt erleben! Meine Lehrerin hat mir einen alten Bregenzerwälder-Trick verraten, wie man sein Leben im Voraus weiss: man lehne sich bei Vollmond an eine alte Eibe Eibeund schon sagt einem eine inner Kraft, wie es weitergeht. Es funktioniert! Ich werde als beste Matura machen,

Weiterlesen...
 

«Ein Ort der Gefühle, der Kraft und des Glaubens» Die HKA feierte ihren Traditionsanlass auf der Rüt

E-Mail Drucken
Am 7. Dezember fand auf dem Rütli der Traditionsanlass der Höheren Kaderausbildung der Armee (HKA). Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der geschichtsträchtige Rütlirapport von General Henry Guisan.

Wieso ausgerechnet auf dem Rütli? „Weil es ein symbolträchtiger Ort ist und wir gleichzeitig auch kurz vor dem Abschluss dieses Jahres mit insgesamt sieben HKAperforma2010-Veranstaltungen stehen“, begründete Divisionär Marco Cantieni die Wahl der historischen Wiese als Austragungsort für den HKA-Anlass. Der Kommandant der Höheren Kaderausbildung der Armee begrüsste die Anwesenden mit 15 Kurzgeschichten zum Rütli, die in der Aussage gipfelten: „Das Rütli gehört uns allen.“
Prof. Dr. Rudolf Jaun
Der wichtigste Erinnerungsort
Weiterlesen...
 

Wolf Buchinger – noch mehr Knackpunkte

E-Mail Drucken

saison

wenn
dein parkplatz besetzt ist
du beim einkaufen gefilmt wirst
die stammbei übervoll ist
fremde zum fenster reinstieren
um mitternacht der tag beginnt
dir die eigene sprache fremd wird

dann
ist das
tourismus

Touristen-Saison

Weiterlesen...
 

Wolf Buchinger – noch mehr Knackpunkte

E-Mail Drucken
am fenster

mama, ist der gelbe hund ein löwe?
mama, ist der helikpter eine biene?
mama, ist der grüne busch der urwald?
mama, ist der grosse parkplatz das eismeer?
mama, ist der supermarkt ein dinosaurier?
mama, ist die autobahn eine schlange?
am Fenster, Foto: Barbara Wenk
stefan, 4 ½
vorstadthochhaus.

Weiterlesen...
 

Bodensee-Speck von Wolf Buchinger

E-Mail Drucken

Das Schweizer Bodenseeufer: In dieser Ferienlandschaft könnte Felix Küenzli seinen Ruhestand geniessen, doch ein Brand in der Gemeinde Silberstein reisst ihn aus seinem langweiligen Alltagstrott und treibt ihn zu ungefragten Ermittlungen.

Haben das Feuer und die Morde, die kurz darauf passieren, etwas mit einem Grossprojekt zu tun, das viele Bürger ablehnen, aber zu dem sie schweigen?

Wolf Buchinger setzt mit seiner Liebe zum Detail und hohem Insiderwissen seinem Heimatort ein Denkmal und gibt somit ein exemplarisches Beispiel der modernen Soziokultur in der Schweiz.

Bodensee-Speck

Weiterlesen...
 

Reif auf dem Belchen

E-Mail Drucken
Reif auf dem Belchen
 

Situation bei den österreichischen Weinen - beurteilt von brubera

E-Mail Drucken

Das Jahr 2010 war in Österreich infolge Frosts im Winter/Frühjahr und kühlem und teilweise regnerischem Wetter während dem Jahr für die Weinmengen alles andere als toll. So haben die Ernten je nach Lage und Rebsorte und Region einen unterdurchschnittlichen Ertrag gebracht. Die Winzer beklagen Ernteausfälle von 35 – 65%. Dies sind wahrlich wenig erfreuliche Nachrichten! Auch die Ernte 2011 scheint aufgrund der Voraussagen anhand Wetter und Langzeitbeobachtungen ein „mageres“ Weinjahr zu werden.

 Weinernte der Weintrauben

Weiterlesen...
 

Positiv ins Alter - Vitaminsituation und Altersdepressionen

E-Mail Drucken

Noch ist es erst eine These, immerhin scheint sie durch Studien unterstützt zu werden: Ein Mangel an Barbara-Vitaminen und Folsäure kann ein erhöhtes Risiko für Altersdepressionen darstellen. Tatsache ist, dass Folsäure und die Vitamine B6 und B12 bei der Produktion von Vitamin-B-KomplexNeurodermittern beteiligt sind, jener biochemischen Stoffe, welche die Informationen von einer Nervenzelle zur andern übermittelt. Ob ergänzende Vitamingaben die Altersdepressionen verhindern oder zumindest in ihrer Auswirkungen mindern können, ist völlig offen. Immerhin zeigt es sich einmal mehr, wie vernetzt die Zusammenspiele zwischen Vitaminen und geistiger Leistungsfähigkeit sein kann.

Weiterlesen...
 

Swiss Quiz?!

E-Mail Drucken

Das Naturschutzgebiet Breitsee ist Lebensraum für ca. 140 teils seltene Planzenarten.

Frage:
Welche Arten sind auch darunter?
Orchideen, Chrysanthemen oder Rosen?

Orchidee - Frauenschuh von Barbara WenkChrysanthemeRose

Antwort:

Weiterlesen...
 


Seite 7 von 29