OneHelp!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Harte Konkurrenz für Mike Krüger

E-Mail Drucken
Kommt ein Zyklop zum Augenarzt Augearzt... wenn s'Dorisli über Gymkhana-Prüfungen und der Hans-Ruedi zu Importmengen gepfefferten Fleisches referieren, muss sich der Rest der internationalen Comedy-Prominenz ganz schön warm anziehen. Offen bleibt somit lediglich die Frage, ob man im Zuge einer künftigen Regierungsreform - in Anlehnung an Anmerkung 6.A. zum Kapitel 2 - allenfalls eher mehr statt weniger Bundesräte ins tränende Auge fassen sollte, bei der Freude, die da herrscht...
...zum Beispiel B-B-Bü-Bünd--Bündnerfleisch!



 

Crayola, Space Rabbits and Pot Belly

E-Mail Drucken

...zum Wochenende wieder einmal etwas weniger ernste Themen... bei den ersten beiden Videos von Kate Rowe und Kristin Andreassen handelt es sich um frühere Gewinner des John Lennon Songwriting Contest, die Gruppe Freshlyground wurde mit Shakira während der WM 2010 und Ihrem Song 'Waka Waka (This Time for Africa)' weltberühmt.

Weiterlesen...
 

Busch- und Stangenbohnen gedeihen besser

E-Mail Drucken

Bohnen gedeigen in der Nähe von Erbsen, Fenchel, Knoblauch, Lauch, Schnittlauch oder Zwiebeln gar nicht.

 Buschbohnen

Sie vertragen sich jedoch sehr gut mit Bohnenkraut, Dill, Gurken, Kartoffeln, Kohlrabi, Kopfsalat, Pflücksalat, Radieschen, Randen, Rettich, Rhabarber, Rosenkohl, Sellerie oder Tomaten.

Weiterlesen...
 

Was sind Höranlagen?

E-Mail Drucken

Die Sprachverständlichkeit wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Höranlagen dienen in erster Linie die Sprachverständlichkeit zu verbessern.

Der Nachhall bei halliger Raumakustik beeinträchtigt die Sprachverständlichkeit bis zur Unverständlichkeit, auch für Normalhörende.

Schallwellen im Raum
Störlärm wie Seitengespräche, Husten, Lärm von Geräteventilationen, Verkehrslärm usw. wirken sich enorm störend aus auf die Sprachverständlichkeit. Das intakte Gehör kann erstaunlich viele Störgeräusche wegfiltern, was beim geschädigten Gehör nicht mehr der Fall ist.

Weiterlesen...
 

Prosit

E-Mail Drucken

Ein Appenzeller Holzfassbier aus dem Holzhumpen.

Barbara Wenk   

Walter Wenk

 

Soziale Isolation

E-Mail Drucken

Millionen leiden unter Hörproblemen oder Schwerhörigkeit. Alleine in der Schweiz sind es über eine Million Menschen, die einen Hörverlust von mehr als 25 Dezibel haben. Anders als bei schlechtem Sehen nutzen Schwerhörige Hilfen aber nur selten. Etwa 20 Prozent der Betroffenen nutzen ein Hörgerät. Vielleicht liegt es daran, dass Hörhilfen noch immer das Stigma von Altersschwäche und Senilität anhaftet. Dabei ist das Nachlassen der Hörfunktion ein gewöhnlicher Abnutzungsprozess, der nicht nur Alte befällt. Auch Jugendliche oder bestimmte Berufsgruppen, die sich dauerhaft hohen Schallpegeln aussetzen, sind gefährdet. Die Folgen von schlechtem...

Hörbehinderung isoliert Menschen

Weiterlesen...
 

Verzeichnis für Höranlagen für Hörgerätetragende

E-Mail Drucken

Die IGGH Interessengemeinschaft Gehörlose, Hör- und Sprachbehinderte der Kantone Bern und Freiburg hat in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich und pro audito schweiz die Website  www.hoeranlagenverzeichnis.ch entwickelt, welche Informationen über Standort, Art und Qualität von Höranlagen Auskunft gibt.

IGGH-Interessensgemeinschaft Gehörloser und Hörbehinderter, Bern


Das Verzeichnis richtet sich in erster Linie an die Öffentlichkeit, an Interessierte, Betroffene und Veranstalter. Der Zweck ist, als Benutzer schnell und auf einen Blick Informationen zu erhalten, ob sich in der gesuchten Region Bauten mit Höranlagen befinden.

Weiterlesen...
 

Was geschieht, wenn man immer schlechter hört?

E-Mail Drucken

Was ist es eigentlich, dass viele Menschen bereits beim Wort Hörgerät zusammenzucken lässt? Bei keinem anderen Sinnesorgan ist der Umgang mit dem natürlichen Alterungsprozess so verkrampft. Jede dritte Person über 60 hat ein Hörproblem.
verstopfte Ohren beim Waschen.

Und Sie?

Weiterlesen...
 

pro audito schweiz – Telefonhörcheck

E-Mail Drucken

Wegen den Bestimmungen vom BAKOM, Art. 13a Abs. 3 PBV ab 1. Juli 2010 musste ich das Video der Gesslerzwillinge über den pro audito schweiz Telefonhörcheck, leider wieder löschen.

Weiterlesen...
 

Bundesgerichtsurteil vom 10.5.2010

E-Mail Drucken

Wenn die IV für ein Hörgerät zahlt…zahlt die Krankenkasse nichts.

Die Krankenkassen bezahlen in der Regel nichts an Hörsysteme, wenn die Invalidenversicherung (IV) oder die AHV einen Teil daran subventioniert haben.

Gericht

Weiterlesen...
 


Seite 12 von 29